Veranstaltungen

"Das wird man doch wohl sagen dürfen" – Rechtpopulismus in Seminaren

Veranstaltung
14.02.2020, 18:00 – 16.02.2020, 15:00ver.di Bildungszentrum, Senner Hellweg 461, 33689 Bielefeld

"Das wird man doch wohl sagen dürfen" – Rechtpopulismus in Seminaren

Dialogforum im Bunten Haus für Teamende in der politischen Bildung
Termin teilen per:
iCal

Rechtspopulismus in Seminaren: Wie Teamende schwierige Situationen erkennen, darauf eingehen und sie lösen. Eine Seminarwoche zum Thema im BIZ Bielefeld.

Nicht nur im täglichen Umgang, auch in unseren Seminaren kommt es immer wieder vor, dass wir mit rechtspopulistischen Aussagen konfrontiert werden. Dabei sind es nicht immer nur „Worte“, die uns begegnen, vielmehr wird mit Kleidung, Musik und Symbolen gearbeitet.

ver.di hat zum Thema Rechtspopulismus eine klare Position und wir wollen diese auch in unseren Seminaren vertreten. Dafür benötigen wir als Teamerinnen und Teamer wichtiges Grundlagenwissen.

Wir diskutieren mit:

  • Frank Bethke (stv. Landesbezirksleiter ver.di NRW), über die Positionen und Vorstellungen der ver.di,
  • Andreas Michelbrink (Geschäftsführer ver.di GPB Bund), über den bildungspolitischen Auftrag der ver.di,
  • Andreas Kemper (Publizist und Soziologe), über die Strukturen und das System der AfD in Deutschland.

Die Erfahrung der Vergangenheit zeigt, dass einzelne Teilnehmende in Seminaren mit diskriminierenden und rassistischen Äußerungen in Form von Stammtischparolen auffallen. Als Teamerin oder Teamer ist es Teil des Bildungsauftrages, angemessen mit solchen Seminarsituationen umzugehen, heikle Seminarsituationen zu entschärfen, ver.di in ihren Grundwerten zu repräsentieren und stellvertretend für alle Teilnehmenden aktiv für den Erhalt unserer demokratischen Grundordnung einzutreten.

Seminarziel und Zielgruppe

Mit Hilfe der im Seminar erworbenen Kenntnisse und neuen Ansätze werden Teamende qualifiziert, frühzeitig schwierige Situationen in Seminaren zu erkennen, auf diese einzugehen, um sie im Sinne unseres bildungspolitischen Auftrags zu lösen. Das Seminar richtet sich an:

  • alle, die ehren- oder hauptamtlich in der gewerkschaftlichen Bildungsarbeit aktiv sind und ihr Wissen um den Umgang mit schwierigen Seminarsituationen festigen wollen;
  • interessierte Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer, die in der Bildungsarbeit aktiv sind und Vorerfahrungen mitbringen.

Alle weiteren Infos und den Anmeldebogen zu unserem Seminarangebot findest du hier als PDF:

Veranstaltungsort auf Google Maps anschauen.

Weitere Sonderveranstaltungen im Bunten Haus Bielefeld